Industrie

Titel-Jobs

Jobs

Titel_Partnerprogramm

Partnerprogramm

Titel_ServiceWartung

ServiceWartung

Image Industrie

Klimaanlagen Industrie

titel-Klima-gewerbe

KlimaanlagenGewerbe

Titel-Verbundkaeltanlg

Verbundkaeltanlg

Titel-Sonderanlagen

Sonderanlagen

Titel-Kuehlzelle

Kuehlzelle

Titel-Energieeffizienz

Energieeffizienz

Titel-lohnfertigung

lohnfertigung

titel-sonderbau

sonderbau-blech

titel-warmhalte

Warmhaltemoebel

Titel: Lösungen

Barlösungen

Titel Kühlmöbel

Testbild

Titel: Trockenverbau

Trockenverbau

Titel: Hustenschutz

Hustenschutz

Titel: Unternehmen

Unternehmen

ZERO SPACER

KlimaanlagenPrivat

Google Maps

Hasenbichler GmbH
A-5440 Golling
Wallpachstraße 301
Tel +43 6244 5057-0
Fax +43 6244 5057-20
info@hasenbichler-kaelte.at
info@kuehlmoebel.co.at

Text & Icons Gastronomiemöbel

Individuell wie Ihre Ansprüche,
hochwertig wie das Produktangebot für Ihre Gäste
und bis ins kleinste Detail durchdacht.

Text & Icons Klima/Heiztechnik

Wir investieren viel Energie, um Klimatechnik für Sie so energiesparend und effizient wie möglich zu machen.

Text & Icon Kältetechnik

Um Kälte technisch zu beherrschen, braucht man einen kühlen Kopf, ein heißes Herz und viel Fingerspitzengefühl.

Tex & Icon Unternehmen (Startseite)

Technik ist unsere Leidenschaft
und Nachhaltigkeit das Ziel all unserer Entwicklungen.
Weil nur ganzheitliche Lösungen gute Lösungen sind.

Text & Icon Blechtechnik

In jeder Form, für nahezu jede Anwendung.
Immer absolut präzise.

Logout

News

News Gastronomie

News Klima

News Kälte

Referenzen

blank
Eispalast, Dachstein
blank
Das Edelweiss, Großarl
blank
Schloss Mondsee, Mondsee
blank
Lürzer, Obertauern

Klima- & Heiztechnik-Referenzen

blank
Eispalast, Dachstein
blank
Das Edelweiss, Großarl
blank
Die 4-Sterne-Superior-Klimaanlage im Nesslerhof
blank
Meissl Schirme, Pfarrwerfen

Kältetechnik-Referenzen

blank
Das Edelweiss, Großarl
blank
Schloss Mondsee, Mondsee
blank
Lürzer, Obertauern
blank
Lebensmittelverteillager, Hallein

Gastronomiemöbel-Referenzen

blank
Lürzer, Obertauern
blank
Leikermoser, Tankstellen
blank
Steegwirt, Hallstatt
blank
Leikermoser, Anif
Zur Übersicht 11.04.2018 Alle News

Intelligente Abwärmenutzung – wie hätten Sie es denn gern?

Die Anlage kühlt und dabei entsteht Wärme – der Backofen heizt und dabei entsteht ebenfalls Wärme –damit diese Energie nicht verpufft, leiten wir sie kurzerhand um!
Es scheint ein bisschen paradox, ist aber einfach ein Naturgesetz:

Kältemaschinen kühlen, dabei entsteht ein Überschuss an Energie – nämlich in Form von Wärme.

Und wenn ich diese Energie nicht verlieren möchte, muss ich sie nutzen. Das Gleiche gilt natürlich für Öfen oder Anlagen, die extreme Hitze erzeugen: Das „Nebenprodukt“ ist auch hier Wärme. Wer also beispielsweise ein Kühlhaus, ein Kühllager, einen Gefrierraum oder ein hitzeerzeugendes System wie einen Ofen betreiben muss, tut gut daran, die Abwärme, die dabei entsteht, nicht verpuffen zu lassen. Er erspart sich so beispielsweise eine zusätzliche Heizung, die wiederum mit brennbaren Rohstoffen wie Öl oder Gas betrieben werden müsste.

Abwärme lässt sich nicht vermeiden, daher ist die nachhaltigste und kostengünstigste Lösung, sie gleich da einzusetzen, wo sie gebraucht wird.

Intelligente Abwärmenutzung hat viele Gesichter

Abwärme kann beispielsweise in normale Heizkörper oder in Fußbodenheizungen umgeleitet werden – das Ergebnis: Energieersparnis.
Sie kann auch in einen Pufferspeicher umgeleitet werden und damit das benötigte Wasser in einem Betrieb auf eine Temperatur von bis zu 45° erhitzen – das Ergebnis: Energieersparnis.

Eine weitere beliebte Anwendung ist, sie für sogenannte Unterfrierschutzheizungen einzusetzen:

Unterfrierschutzheizungen werden bei Tiefkühllagern im Bodenbereich verwendet um ein durchfrieren der Paneele zu vermeiden. Man hält dadurch den Taupunkt in den Isolierpaneelen. Standardmäßig wird hier elektrisch geheizt. Die Bäckerei Pföss in Elsbethen zum Beispiel verwendet dafür die Abwärme aus der Kühlung. Mit diesen Energiesparmaßnahmen hat man den Salzburger Energiepreis gewonnen.

Wärmerückgewinnung durch Luftwechsel

Bei klimatisierten Gebäuden oder bei Passivhäusern kann die Wärme der Abluft genutzt werden, um die Zuluft zu temperieren. Im Winter wird die vorhandene Abluft zum Wärmen als Unterstützung zu bestehenden Heizsystemen genutzt. Im Sommer wird sie zur Klimatisierung der Räume verwendet. Das Ergebnis: Energieersparnis.

Wärmerückgewinnung bei industriellen Prozessen

Viele industrielle Prozesse benötigen hohe Temperaturen. Beim erneuten Abkühlen der Produkte oder der Umgebungsluft kann Wärme rückgewonnen werden.

Das Ergebnis: Energieersparnis.

Karriere mit Lehre

Starte deine Karriere mit unserer High-Tech-Ausibldung!

Du suchst eine Ausbildung, die dir Perspektiven für die Zukunft eröffnet? In der deine Ideen, Fähigkeiten und dein Engagement gefragt sind und die dich zu einem Experten im Bereich der Klima-, Heiz-, Kältetechnik oder Blechverarbeitung machen kann? Dann bist du bei uns richtig. Als anspruchsvolles und innovatives High-Tech-Unternehmen bieten wir dir eine umfassende Ausbildung und echte Karrierechancen.

Kontakt Form

Footer Menü small

Hasenbichler GmbH
Wallpachstraße 301
A-5440 Golling
Tel +43 6244 5057-0
info@kuehlmoebel.co.at

7-Tage Serviceline

Mo – Fr 6:00 – 22:00 Uhr
Wochenende und Feiertags: 08.00 –20:00 Uhr
Tel: +43 6244 5057-0